S O M M E R P A U S E

Der TV Landau geht in die Sommerpause.

Während der Sommerferien ist die Geschäftsstelle geschlossen. Der Trainingsbetrieb ist bis auf einzelne Ausnahmen ebenfalls eingestellt.

Ab Mitte September nimmt der TVL dann wieder den Übungsbetrieb auf. 

 

Eine schöne Sommerzeit wünscht die Vorstandschaft des TVL !!

Sommerfreizeit 2018

Jugend-Sommerausflug des TV Landau nach Oberaudorf

Bild: Jugendhaus am Luegsteinsee (Quelle: Förderverein Freizeitstätten im Landkreis Rosenheim e.V.)

 

Ende August geht’s ins Jugendhaus am Luegsteinsee

 

Auch im Sommer dieses Jahr bietet der TV Landau wieder eine Sommerfreizeit für Kinder und Jugendliche ab 9 Jahren an. Stattfinden wird die viertägige Reise vom 27.08. bis zum 30.08.2018. Heuer erwartet die Vereinsjugend das oberbayrische Alpenvorland, übernachten werden wir im Jugendhaus Oberaudorf. Das Haus liegt direkt am Luegsteinsee.

Gleich vor dem Haus haben wir Zugang zum Strandbad des Luegsteinsees mit Wasser-rutsche sowie ein Volleyball- und Fußball-Feld. Natürlich ist auch ein Grillplatz und eine Lagerfeuerstelle vorhanden und für den Fall von schlechtem Wetter stehen im Haus auch Gruppenräume und ein Spielezimmer zur Verfügung. Der Ausflug beginnt mit der Anreise per Zug aus Landau. Vor Ort haben wir ein abwechslungsreiches Programm mit bspw. Besuch des Erlebnisberges Oberaudorf oder dem Waldseilgarten geplant.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 90 € für TV-Mitglieder und 110 € für Nicht-Mitglieder. Im Beitrag enthalten sind die Unterkunft, Anfahrt mit dem Zug, Verpflegung und das Freizeitprogramm.

 

Weitere Informationen sind  im Flyer zu finden:
Flyer Sommerfreizeit 2018

Anmeldung per Online-Formular:

https://bit.ly/2F2wXV7

Anmeldeschluß: 03.08.2018 

TV-Vereinsausflug zum Achensee und Gramai-Alm

TVler auf der Gramai-Alm

Vereinsausflug 2018

Der TV Landau hatte am Montag zum Vereinsausflug eingeladen. So machte sich eine bunte und gutgelaunte Truppe auf den Weg zum Achensee. Während es rund um München noch regnete, empfing uns der Achensee mit strahlendem Wetter. Die zweistündige Schifffahrt erschloss eine wunderbare Berglandschaft rund um den in grünen Tönen schillernden Achensee.

Bereits mit gehörigem Hunger ging es dann mit dem Bus zur Gramai-Alm. Hier wurden die Ausflügler zu aller Zufriedenheit bestens bewirtet. Die urigen Gaststuben und besonders das "Alm-Klo" waren sehenswert. Die Gramai-Alm liegt inmitten des Naturschutzgebietes Alpenpark Karwendel. Die felsigen Berge wie Lamsenspitze und Sonnjoch umrahmen die Alm und lassen die Blicke respektvoll in die Höhe gleiten. Ein Spaziergang zum Wasserfall über blühende Almwiesen, das Verweilen im schön angelegten Garten der Alm, im Streichelzoo oder in der Kas-Alm - die TVler genossen die Zeit auf der Alm bei herrlichem Sonnenschein.

Über den Tegernseer ging es dann zurück nach Hause. Im Bus hatten sich alle viel zu erzählen und alle waren erfreut über diesen schönen TV-Ausflug.

TVL dankt mehr als 150 Helfern für reibungslosen Ablauf

Starkes Helferteam vor und hinter den Kulissen des 2. Sommernachtslaufes

Der 2. Sommernachtslauf war dank vieler Helfer wieder ein voller Erfolg

Der 2. Landauer Sommernachtslauf liegt einige Tage zurück. Der Wettergott meinte es gut mit den Veranstaltern und der Sommernachtslauf machte wiederum seinem Namen alle Ehre. Das Teilnehmerfeld von ca. 360 Läufern, darunter über 90 Kinder, übertraf die Erwartungen der Organisatoren. Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm  mit diversen Highlights – unter anderem der Auftritt der Roßbacher Garde rundete die Veranstaltung ab. Die Planungen der vergangenen Monate konnten erfolgreich in die Tat umgesetzt werden. Der Biergarten war bereits in den Nachmittagsstunden sehr gut besucht und spätestens ab der Siegerehrung der Kinder gut gefüllt. Die lauen Abendtemperaturen und die gelungene musikalische Umrahmung der „Zettlwirtschaft“- Musiker machten den Aufenthalt sehr angenehm.
Ein herzliches Dankeschön möchte der TVL allen aussprechen, die in irgendeiner Art und Weise an der erfolgreichen Durchführung der Doppelveranstaltung beteiligt waren. Jede noch so kleine helfende Hand war vergangenen Samstag wichtig. Der Dank gilt auch den Sponsoren und Gönnern, die den Verein teilweise seit Jahren in einer selbstverständlichen Art und Weise fördern und unterstützen. Zur Verkehrsregelung trugen heuer die Feuerwehren Wildthurn, Fichtheim-Wolfsdorf und Zeholfing bei. Ihnen gilt der Dank für ein reibungsloses Absprerren der Laufstrecke. Die Vielzahl der Läuferinnen und Läufer, aber auch die große Menge an Party-Besuchern am Abend und die durchgehend gute Stimmung erzeugten bei den Verantwortlichen des TVL viel Freude. Vielen Dank an alle, ein großartiges Team auf das sich der TVL bei seinen Großveranstaltungen stets verlassen kann.
Die Wettkampf - Ergebnisse können auf der Homepage des TVL eingesehen werden.


Bildergalerien

Fotos von Klaus Streifeneder | TVL Helfer, Moderator Sepp Huber, Roßbacher Garde, Publikum, Läufe, Zieleinlauf
Fotos von Wolfgang Strasser | Drohne
Fotos von Till Pfeffer | Hüpfburg, Kinder, Roßbacher Garde, Laufstrecke, Zieleinlauf
Fotos von Klaus Streifeneder und Till Pfeffer | Siegerehrung

TV steht in den Startlöchern zum Sommernachtslauf

Starterpakete sind gepackt - Anmeldung erst wieder am Wettkampftag

Alle bislang gemeldeten Läuferinnen und Läufer erhalten ein Startpaket mit umfangreichem Inhalt

Kommenden Samstag  ist es soweit: dann fällt der Startschuss zum 2.  Landauer Sommernachtslauf. Die Planungen des TV Landau sind nahezu abgeschlossen. Ab Freitag dreht sich bei den Organisatoren dann alles um die Aufbauten entlang der Hackervilla. Bis dann schließlich am Samstag ab 17. 00 Uhr das bunte Treiben rund um den Sommernachtslauf des TV Landau Fahrt aufnimmt. Das Rahmenprogramm auch heuer wieder attraktiv gemischt: Der Sponsor Intersport Strohhammer präsentiert eine kleine, aber feine Messe rund um das Thema Laufen. Laufschuhe verschiedener Hersteller können getestet werden. Zudem ist für die Kinder einiges geboten. Hüpfburgen, eine Kartbahn, Kinderschminken und mehr. Auftritte von unterschiedlichen Tanzgruppen stehen auf dem Rahmenprogramm. Ein erster Höhepunkt dürfte der Auftritt der Roßbacher Garde sein. Die Mädels zeigen ihr Können kurz vor dem Start um 17.45 Uhr, direkt an der Start- und Ziellinie. Der Biergarten ist ab 17.00 Uhr in Betrieb. Hier kann man sich mit verschiedenen Schmankerln verwöhnen lassen.
Der Startschuss zum ersten Laufwettbewerb fällt dann ab 18.15 Uhr. Die Kinder sind als erster dran und werden von Moderator Sepp Huber auf die 800 m Strecke geschickt. Die Kinder laufen die Runde mit Begleitläufern vom TVL. Ab 18.30 Uhr starten die Jugendlichen über die 2,5 km Runde und ab 19.00 Uhr findet der Hauptwettbewerb über 5 km oder 10 km statt. Zudem gehen dann auch alle Staffeln und Nordic Walker auf die Strecke. Je nach Wettbewerb begeben sich die Läufer mehrere Male auf den 2,5 km Rundkurs Richtung Isar. Gespannt darf man sein, wie die neue Laufstrecke bei den Läufern ankommen wird.
Das Sommerfest im Innenhof der Hackervilla wird musikalisch von der Familien-Band „Zettlwirtschaft“ umrahmt, die wiederum auf ein buntes Repertoire zurückgreifen kann. Fehlt nur noch eine laue Sommernacht und dem Sommernachtsfest kann bei der zweiten Auflage heuer nichts mehr im Wege stehen.
Der Eintritt ist übrigens kostenlos. Die Veranstalter erhoffen sich dadurch breites Interesse und laden die Bevölkerung aufs herzlichste ein. Wenn dann in der Abenddämmerung die letzten Läufer zu den Liveklängen der Band und zur besten Stimmung durch den Zielkanal laufen soll das bunte Treiben in ein Miteinander aus Läufern und Sommerfestlern übergehen.
Gute Nachrichten auch noch für alle kurzentschlossen Läufer: Eine Anmeldung ist auch am Wettkampftag noch möglich und zwar bis 17.30 Uhr. Weitere Infos rund um den Lauf und das Sommerfest gibt es auf der Homepage des TV Landau.

Zahlreiche große und kleine Läufer begeistert vom Streckentest

Mehr als 80 Läufer testeten die Strecke

Im Rahmen des 2. Landauer Sommernachtslauf lud Intersport Strohhammer am Mittwochabend zu einem Streckentestlauf ein. Unzählige Läufer versammelten sich am Spätnachmittag beim Sportgeschäft, wo bereits Vertreter von Laufschuhfirmen Infostände aufgebaut hatten. Das Interesse der Läufer war groß. Viele Läuferinnen und Läufer nutzten die Gelegenheit Laufschuhe zu testen. TV-Vorsitzende Pamela Schobner begrüßte die Läufer und dankte Initiator Andi Strohhammer für das Organisieren des Testlaufes. Dann gingen die Sportler auf die Strecke und absolvierten die 2,5 km Schleife. Gemeinsam lief man die bis zur Isar und über die Pfarrer Huber Straße und die Straubinger Straße zurück zum Ausgangspunkt. Dort entschieden sich viele, sogleich wieder den Schatten im Rückbereich des Sportgeschäftes aufzusuchen, der andere Teil bog abermals auf die Laufrunde ein und absolvierte weitere 2,5 km. Man war sich einig, dass die Streckenführung sehr abwechslungsreich sei. Viele Läufer begrüßten es, an der Isar zu laufen, wo die Temperaturen vor allem auch während des Testlaufes etwas erträglicher waren.
Ganz besonders Spaß hatten die vielen Kinder, die ebenfalls die 800m Runde des Sommernachtslaufes antesteten. Mit großer Begeisterung flitzten die kleinen Läuferinnen und Läufer zusammen mit den Übungsleiterinnen Manuela Waas und Katharina Schweikl über die Strecke. Nach einer kurzen Trinkpause begaben sie sich sogar noch ein zweites Mal auf die Runde, so groß ist der Ansporn für den Sommerlauf.
Zurück am Ziel warteten bereits jede Menge kühle Getränke auf die Läufer. Grillmeister Andi Strohhammer hatte für alle Teilnehmer Würstlsemmeln im Angebot. Bei bester Laune wurde das Erlebte ausgetauscht und so manche Strategie für den Sommernachtslauf am 16. Juni besprochen. Bis spät in die Abendstunden genossen manche Läufer die laue Sommernacht und hatten viel gute Laune und Vorfreude hinsichtlich des 2. Landauer Sommernachtslaufes des TV Landau.
Ein gelungener Testlauf war dieser Probelauf. Der Dank gilt Andreas Strohhammer vom gleichnamigen Sportgeschäft, der nicht nur die Laufschuhfirmen zum Testlauf hinzuholte, sondern auch bestens für das leibliche Wohl der Sportler sorgte. Gespannt darf man nun sein auf spannende Positionskämpfe auf der Laufstrecke, wenn am 16. Juni ab 18.15 Uhr die Stoppuhren mitlaufen. Weiter Infos zum Sommernachtslauf und zur Anmeldung findet man unter www.tvlandau.de