Einradfahren Kids

Die Einrad-Gruppe des TVL besteht seit 2001 und wird seitdem von Katharina und Anita Schweikl geleitet. Die Sportstunde findet am Montag von 16.30 bis 17.30 Uhr in der Dreifachsporthalle statt.

Das Radeln mit dem Einrad lernen die Kinder mit Begeisterung. Ist es doch ein wahrer Hingucker, wenn ein Kind dieses einmalige Sportgerät beherrscht. Mit dem Können des Einradfahrens schult das Kind den Gleichgewichtssinn, die Körperbeherrschung, die Muskulatur und die Haltung des Körpers sowie das Einschätzen und Beobachten der Umgebung.

Wie geht das Erlernen vor sich: Zuerst wird die passende Größe des Einrades bestimmt. Der TV Landau stellt auch ein paar eigene Einräder für das erste Kennenlernen zur Verfügung. Sodann wird eine Gasse mit Sprungkästen (aus dem Geräteturnen bekannt) gebildet. Durch diese können die Kinder dann gefahrlos fahren, da sie sich mit beiden Händen an den Kästen abstützen können.
Wenn sie das Gefühl für das Einrad und das Gleichgewicht entwickelt haben, können die Kinder an der Hand der Übungsleiterinnen erste freie gerade Strecken fahren. Die Kinder haben einen großen Ehrgeiz, das Radeln mit dem Einrad möglichst bald ohne Hilfe zu beherrschen.
Denn dann macht es richtig Spaß, Kurven, Kreise zu fahren und mit den anderen Kindern kleine Show-Elemente zu erlernen. Im Turnverein gibt es immer wieder Gelegenheiten für Aufführungen. Große Spannung und Freude herrschen auch jedes Jahr unter den Einradfahrerinnen, wenn sie an der Spitze des Volksfestauszuges den Stadtberg hinunterradeln.

Auskünfte für Interessierte geben die Übungsleiterinnen in den Sportstunden.